Nordic Walking Weltmeisterschaft in Roding – Mai 2014

Jedes Jahr mehr Sportler, mehr Zuschauer und auch mehr Spenden – das ist das Fazit des diesjährigen Mühlbauer Spendenlaufs. Ein neuer Rekord bei den Teilnehmerzahlen, spannende Wettkämpfe, die erneute Austragung der offiziellen Nordic Walking Weltmeisterschaft, ein unterhaltsames Rahmenprogramm sowie nicht zuletzt ein gutes Wetter machten die Veranstaltung 2014 wieder zu einem vollen Erfolg.
 
Doch schon am Tag vor dem Lauf ging es so richtig rund. Bei der großen WM-Eröffnungsfeier am Rathausplatz in Roding war den vielen Zuschauern einiges geboten. Der feierliche Einzug der verschiedenen Nationen, welche an der Nordic Walking Weltmeisterschaft teilnahmen, und die von einer Sängerin in Begleitung der Stadtkapelle Roding vorgetragene Nationalhymne sorgten für die richtige Stimmung am Tag vor dem Lauf.
 
Früh am nächsten Morgen wurde es dann für einen Teil der insgesamt über 2100 Teilnehmer auch ernst. Nach einer kurzen Einführung der richtigen Nordic Technik durch den Cheforganisator Dirk Grimm fiel um 9 Uhr der Startschuss zur zweiten offiziellen Nordic Walking Weltmeisterschaft im Halbmarathon, an der rund 300 Walkerinnen und Walker teilnahmen. In nur 01 Stunden, 59 Minuten und 6 Sekunden überquerte nach rund 21 spannenden Kilometern Michael Epp als erste die Ziellinie und darf sich nun offiziell als Nordic Walking Weltmeister im Halbmarathon bezeichnen.
 
Eckdaten:
Teilgenommene Streckenlänge: Halbmarathon
Ort: Roding, Bayern, Deutschland
Infos über das Event, Anmeldung, Wettbewerbe:
http://www.muehlbauer.de/company/company/muehlbauer-run/
Termin 2016: 04.06.2016